Sozial investieren-

Sozial investieren

Auch die Finanzierung sozialer Anliegen ist eine Investition in die Zukunft. Nämlich dort, wo es um das Fundament geht für die Gesundheit, für die Leistungskraft und für den Zusammenhalt der Menschen im Land. Das ist die Bewegkraft hinter dem Generationenfonds für Niederösterreich.
2 Milliarden, 471 Millionen und 900 Tausend Euro zum Stichtag 31.10.2018 hat das Land an Mitteln im Generationenfonds für Niederösterreich deponiert. Eine professionell geführte Veranlagung gewährleistet, dass dieses Vermögen am Finanzmarkt krisenfest aufgestellt ist und daneben Erträge für die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher erbringt.

Erträge, die jährlich an das Land und dezidiert in die moderne Sozialpolitik Niederösterreichs fließen.

Handlungsspielraum für moderne Sozialpolitik
Der Generationenfonds ermöglicht zusätzliche Investitionen in ein zeitgemäßes Sozialwesen, ohne dass sich das Land dafür zusätzliche Schulden aufbürden muss. Die Erträge aus dem Generationenfonds bedeuten zusätzliche soziale Gestaltungskraft, zusätzliche Leistungskraft und Lebensqualität für die Menschen in Niederösterreich.

NACH OBEN