fibeg steht für Professionalität-

fibeg steht für Professionalität

Umsicht, Vorsicht und Durchblick: Das sind Tugenden, die Niederösterreichs Wirtschaft über Generationen stark gemacht haben. Und die auch die fibeg in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellt.
Vom Land mit der Veranlagung des Generationenfonds beauftragt ist die fibeg (Land Niederösterreich Finanz- und Beteiligungsmanagement GmbH). Sie steht zu 100 Prozent im Eigentum des Landes. Sie ist ausschließlich den strengen Veranlagungsrichtlinien des Landes und dem Nutzen der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher verpflichtet.

Neben der Organisation und Koordination der Veranlagung liegen die essenziellen Leistungen der fibeg in der
  1. Festlegung der strategischen Veranlagungsziele in Abstimmung mit einem international renommierten Investmentberater.
  2. Gewährleistung für die Einhaltung der sicherheitsorientierten Veranlagungsrichtlinien.
Transparenz bildet den zentralen Wert in der Führung der Veranlagung durch die fibeg. Eckpfeiler bilden dabei die Berichtspflichten an Beirat und Aufsichtsrat sowie an den Landtag. Letzterem legt die fibeg die Ergebnisse der Veranlagung einmal jährlich mitsamt angeschlossenem Prüfbericht eines unabhängigen Wirtschaftsprüfers vor.

Eine schlanke Personal- und Kostenstruktur erhöhen die Effektivität der fibeg. In der Umsetzung der Veranlagungsstrategie bedient sie sich ausgewiesener Experten als Partner.

NACH OBEN